02.12.2015

Live-Vortrag von Leigh Hochberg und Philipp Kellmeyer an Harvard Medical School

Das Neuroethics Seminar an der Harvard Medical School geht am morgigen Donnerstag, 03. Dezember, in eine neue Runde.

Thema sind Brain-Computer-Interfaces (BCI) – auch Brain-Machine-Interfaces (BMI) genannt -, die es gelähmten Patienten ermöglichen, wieder mehr Selbständigkeit im Alltag zu erlangen, indem sie beispielsweise Rollstühle oder andere Hilfsmittel Kraft ihrer Gedanken steuern.

Aktuelle Ergebnisse ihrer Forschung und auch ethische Fragen, die mit dem Einsatz derartiger Technologien verbunden sind, diskutieren die BMI-Forscher Leigh Hochberg von der Harvard Medical School und Philipp Kellmeyer vom Universitätklinikum Freiburg, der gleichzeitig einer der wissenschaftlichen Kooperationspartner von CorTec ist.

Die Vorträge können per Live-Stream ab 16.30h Ortszeit (22.30h MEZ) mit verfolgt werden. Moderiert wird die Veranstaltung von Thomas I. Cochrane.

Zum Live-Stream