14.07.2015

Neue Studie: Hohe Patienten-Akzeptanz gegenüber implantierbaren BMI Devices

Eine frisch veröffentlichte Studie im aktuellen Journal of Neural Engineering zeigt, dass die Akzeptanz von implantierbaren Brain Machine Interfaces (BMIs) seitens gelähmter Patienten überraschend hoch ist.

Im Rahmen der Untersuchung wurden 131 Patienten befragt, die durch ALS-Erkrankung, Schlaganfalle oder Rückenmarksverletzungen von Lähmungen betroffen sind. Die Mehrheit der Befragten wusste von den Möglichkeiten, Hilfsmittel über BMIs zu steuern und stand einem invasiven Ansatz positiven gegenüber.

Die Studie entstand in einer Kooperation zwischen Universitätsklinikum Freiburg und CorTec.

Zum Artikel (in englischer Sprache)