10.01.2020

Bei uns im Labor: Zugtest von Elektrodenkabeln und -drähten

Die Elektroden von CorTec agieren als direkte Schnittstellen zu Gehirn oder Nerven. Um das empfindliche neurale Gewebe möglichst zu schonen, darf das Material der Elektroden nicht zu dick und steif sein. Gleichzeitig muss aber auch sichergestellt werden, dass die Produkte der Belastung im Körper standhalten. Dies testen wir mit Belastungstests vorab bei uns im Labor.

Um sicher zu stellen, dass unsere Elektrodenkabel, die Leiterbahnen in den Elektroden-Arrays aber auch  die Verbindungen dazwischen der Beanspruchung im Körper standhalten, führen wir verschiedene Arten von Tests durch.

In der Entwicklung von Produkten und Komponenten definieren wir mit unseren Kunden die Anforderungen an Belastbarkeit des Produkts. Unterschiedliche Arten von Belastungen fließen darin ein, so zum Beispiel auch die mechanischen Belastungen wie Zug und Druck. Wir entwickeln das Produkt dahingehend, dass es die gestellten Anforderungen erfüllt. Zum Entwicklungsprozess gehören entsprechende Validierungen, die etwa in Dauerbelastungstests vorgenommen werden.

Ausgehend von den Spezifikationen des Produkts durchlaufen alle bei uns gefertigte Produkte überdies verschiedene abschließende Prüfungen als Teil unserer Qualitätskontrolle wie z.B. Zugtests. Dabei müssen die Produkte sicher gehalten und gleichzeitig nicht zerdrückt werden. CorTec nutzt in seinen Labors und Reinräumen moderne Geräte, mit Hilfe derer die Tests sicher und zuverlässig durchgeführt werden.

Erfahren Sie mehr über unsere Tests und Services.